Unter Dorgen, alkoholisiert, ohne Führerschein entgegen der Fahrtrichtung an die Leitplanke…

Wenn schon denn schon dachte sich wohl am Sonntag Morgen gegen 7.00 Uhr ein 21-jähriger PKW-Fahrer:

Der Mann soll zunächst nach einem riskanten Überholmanöver auf der B 56 in “das Visier” einer Polizeistreife geraten sein. Um einer Kontrolle zu entgehen, soll er sodann an der Anschlussstelle Sankt Augustin auf die Autobahn 560 aufgefahren, dort jedoch in der Auffahrt gewendet und dem Streifenwagen plötzlich als “Falschfahrer” entgegen gekommen sein.

Die Polizisten sollen dann versuchten haben, den Mann zu stoppen, indem sie mit ihren Streifenwagen die Fahrbahn blockierten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK