Ja, was soll ich denn machen, wenn ich so lange auf Toilette muss?

Das AG Paderborn hat in einem Urteil vom 29.9.2010 (2 Ca 423/10) entschieden, dass einem Arbeitnehmer, dessen Toilettenaufenthalt etwas länger dauert, nicht verhaltensbedingt gekündigt werden darf:

“Das Aufsuchen einer Toilette während der Arbeitszeit stellt keine arbeitsvertragliche Pflichtverletzung dar, auch wenn sich der Besuch über einen längeren Zeitraum erstreckt. Er vermag daher ei ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK