Spielchen: Alice Schwarzer bei Kachelmann-Prozess durchsucht

Wie BILD bildhaft dokumentierte, wurde Springers Starreporterin Alice Schwarzer beim letzten Verhandlungstag im Kachelmann-Prozess von Justizbeamten des Landgerichts Mannheim durchsucht. Ob der eingesetzte Detektor bei dem Spielchen auf ihre Sachunkenntnis stieß, wurde nicht bekannt.

Alice Schwarzer gelang – ohne Justizbeamte und Detektoren – selbst ein vergnüglicher Volltreffer in der Demonstration ihrer Sachunkenntnis. So enttarnte sie die Forderung der Kachelmann-Verteidiger in ihrem gerade erschienenen Artikel auf Belehrung der Belastungszeugin zu ihrem Zeugnisverweigerungsrecht als “Spielchen der Verteidigung”, womit erreicht werden solle, die Ex-F ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK