Spielchen: Alice Schwarzer bei Kachelmann-Prozess durchsucht

Wie BILD bildhaft dokumentierte, wurde Springers Starreporterin Alice Schwarzer beim letzten Verhandlungstag im Kachelmann-Prozess von Justizbeamten des Landgerichts Mannheim durchsucht. Ob der eingesetzte Detektor bei dem Spielchen auf ihre Sachunkenntnis stieß, wurde nicht bekannt.

Alice Schwarzer gelang – ohne Justizbeamte und Detektoren – selbst ein vergnüglicher Volltreffer in der Demonstration ihrer Sachunkenntnis. So enttarnte sie die Forderung der Kachelmann-Verteidiger in ihrem gerade erschienenen Artikel auf Belehrung der Belastungszeugin zu ihrem Zeugnisverweigerungsrecht als “Spielchen der Verteidigung”, womit erreicht werd ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK