Frau ermordert oder doch nur Hund entlaufen?

Am Mittwoch kurz nach 18.00 Uhr meldete ein 30 jähriger Offenbacher über Notruf bei der Frankfurter Polizei zunächst anonym den Mord an seiner Frau in einem Mehrfamilienhaus Im Mainfeld in Offenbach. Die Polizei leitete eine Fahndung sowie die Entsendung starker Polizeikräfte (Überfallkommando, Kriminaldauerdienst etc.) ein. Es stellte sich dann aber schnell heraus, dass die Ehefrau des Anrufers mit ihren Kindern wohlbehalten in ihrer Wohnung in Offenbach verweilte. Der Anrufer selbst wurde wenig später ebenfalls in Offenbach angetroffen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK