Stuttgart 21: Medien betreiben Desinformation

Dieses (erstaunlicherweise) offenbar wenig bekannte Foto zeigt den angeblich so bösen “Protestopa” (BILD) Wagner, kurz bevor ihm der Wasserstrahl “die Augen öffnete”. Angeblich hätte sicher der 66jährige Mann vor dem Strahl wegducken können – was allerdings etwas schwierig ist, wenn auf dem Wasserstrahl genug Druck drauf ist, um Augenlider zu zerfetzen und Gesichtsknochen zu frakturieren.

Wozu in dieser konkreten Situation die Distanzwaffe eingesetzt werden musste, obwohl die Stormtroopers dem isoliert stehenden Menschen ohne Probleme h ...

Zum vollständigen Artikel

Selbst Schuld, sagt Karin

Und volle Absicht unterstellt Karin Maag (MdB CDU) den älteren Herren, dem am 29,9,2010 die Augen von einen Wasserwerfer so geschädigt worden sind, dass der Alte Herr wohl nie wieder sehen können wird. Meine Gedanken über Frau Maag behalte ich für mich, da sie durchaus strafrechtliche Relevanz besitzen könnten.



Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK