Marktmiete nach Wegfall der Preisbindung

Wenn die Mietpreisbindung endet, stellt sich die Frage, ob sich die Miete automatisch ändern könnte. In seinem Urteil vom 16.06.2010 hat der BGH den neuen Begriff der Marktmiete eingeführt. Danach ändert sich an der Miethöhe durch Wegfall der Preisbindung zunächst gar nichts.

Die bis dahin zu zahlende Kostenmiete (Grundmiete nebst Betriebskostenvorauszahlungen und Zuschlägen nach § 26 NMV) ist nunmehr als Marktmiete weiter zu zahlen. Sie ist also auch Basis für künftige Mieterhöhungen.

Sogar eine eventuelle Fehlbelegungsabgabe bleibt auf...

Zum vollständigen Artikel

Die folgenden Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

About the post:
Veröffentlicht im Blog RECHTaktuell.
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK