Ich mache Ihnen ein Angebot, das Sie nicht ablehnen können…

Heute flattert mir eine Abmahnung in einer Markensache auf den Tisch. Der Markeninhaber hat einen Markenverletzer ohne anwaltliche Hilfe selbst abgemahnt. Das Abmahnschreiben besteht offenkundig aus Fragmenten, die der Markeninhaber aus ihm bekannten Abmahnungen zusammengebastelt hat.

Spannend wird es dann aber bei der vorformulierten Unterlassungserklärung, die der Markeninhaber dem Schreiben beigefügt hat und die er von dem Ver ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK