Möglichkeiten und Grenzen der Mitarbeitermotivation oder Personalführung vs. Kindererziehung ! “Kamingespräch Personal” in Berlin vom 05.10.2010 ++++

Personalführung und Motivation ist wie Kindererziehung! Provozierende These oder Wahrheit ? Am 05.10.2010 fand in Berlin das 2. “Kamingespräch Personal” statt – wie immer in kleinen Kreis von max. 15 Gästen -. Warum diese Begrenzung? Die Diskussion steht im Vordergrund. Das funktioniert nur im kleinen Kreis. Fortbildungen gibt es wie Sand am Meer. Wir wollen mit den Teilnehmern ins Gespräch kommen und erfahren, wo im Alltag die Probleme entstehen. Im Teilnehmerkreis kommt schnell ein lebhafte Diskussion über Ursachen und Lösungen auf.

13 Personalverantwortliche aus kleineren und größeren Mittelstandsunternehmen der Region, Herr Michael Ernst, Richter am Arbeitsgericht Berlin, und 3 Ecovis-Partner nahmen teil. 2 Stunden lang wurde angeregt über die Möglichkeiten und Grenzen der Mitarbeitermotivation diskutiert. von Marcus Bodem (Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Wirtschaftsmediator M.A.)

Das Scheitern von Arbeitsverhältnissen beschäftigt die Arbeitsgerichte. Die Schilderungen von Herrn Ernst (Richter am Arbeitsgericht Berlin) zu Beginn des Abends machten die Schwierigkeiten und die Komplexität deutlich, mit der Streitigkeiten juristisch gelöst werden müssen, obwohl die Ursache nicht selten eine ganz unjuristisch, eher zwischenmenschliche ist, deren Lösung den Arbeitsgerichten nicht zugänglich ist.

Ob 60 Mitarbeiter, 200 oder 500 Mitarbeiter, ob Produktionsbetrieb, Tageszeitung oder Dienstleister, alle Teilnehmer beschäftigte die Frage nach den “Grenzen” der Motivationsanstrengungen der Arbeitgeber ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK