Vorratsdatenspeicherung: Justizministerin wendet sich gegen de Maizière

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) mobilisiert im Streit um die Neuauflage der Vorratsdatenspeicherung nun ihre Partei. In einem Strategiepapier an die FDP-Bundestagsfraktion bestreitet die Ministerin Lücken in der Verbrechensbekämpfung und geht damit auf Konfrontationskurs zu Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU). "Zur Kriminalitätsbekämpfung sind auch ohne die pauschale und an ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK