Friedensnobelpreis 2010 an China: Wie gut, daß es noch China gibt!

Am Freitag ernannte das Nobel-Komitee in Oslo den seit der “Charta 08″ in Haft befindlichen chinesischen Menschenrechtler Liu Xiaobo zum Friedensnobelpreisträger 2010. Kommentar Herr Xiao ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK