BPatG: Unterscheidungskräftige Marke "King's Court" für Unterhaltungsgeräte und Spiele

10.10.10

DruckenVorlesen

Die Bezeichnung "King´s Court" ist für den der Computerspiele hinreichend unterscheidungskräftig und kann als Marke eingetragen werden (BPatG, Beschl. v. 27.07.2010 - Az.: 27 W (pat) 103/10).

Zwar sei jedem durchschnittlichen Verbraucher die Übersetzung "Königshof" geläufig sei, jedoch eine Assoziation, was auf de ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK