Das Wechselkennzeichen kommt!

Der Traum vom Cabrio als Zweitwagen kann nun deutlich näher rücken. Endlich soll nun auch in Deutschland das schon in der Schweiz eingeführte sogenannte Wechselkennzeichen eingeführt werden. Auf nur einem KFZ-Kennzeichen können danach voraussichtlich bis zu 3 Fahrzeuge angemeldet werden. Versteuert und versichert werden muss dann nur das teuerste Fahrzeug. Die genaue Ausgestaltung ist noch nicht sicher. Denkbar ist aber z.B. die Variante des Kombis für den Urlaub, des Cabrios für die Spritztour und des Elektromobils für die täglichen Kurzstrecken zur Arbeit. Da mit dem Wechselkennzeichen dann nicht mehr alle 3 Fahrzeuge versichert und versteuert werden müssen, ließen sich im Unterhalt durchaus mehrere tausend Euro sparen. Dem Vorbild unseres südlichen Alpenländes folgend, kann dies zu einer deutlichen Verbesserung der Verkaufszahlen führen. Außerdem macht dies auch umweltpolitisch Sinn, denn es wird deutlich erleichtert, dass spezielle Fahrzeug für eine spezielle Fahrt einzusetzen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK