Keine Erstattung von RA-Gebühren bei Kündigung durch Grossvermieter !

Der für das Wohnraummietrecht zuständige 8. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes hat mit Urteil vom 06.10.2010 (VIII ZR 271/09) entschieden, dass ein gewerblicher Grossvermieter keinen Anspruch auf Erstattung von aufgewendeten Rechtsanwaltskosten hat, die dadurch entstanden sind, das der RA im Auftrage des Vermieters eine Kündigung wegen Zahlungsverzuges ausspricht. Obgleich derartige Kosten grundsätzlich aus dem Gesichtspunkt des Verzuges als Verzugsschaden von dem säumigen Mieter zu tragen sind, hat der BGH in dem speziellen Fall des Grossvermieters die Auffassung vertreten, ein solcher verfüge aufgrund seiner Tätigkeit selbst dann über ausreichende juristische Kenn ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK