Großvermieter brauchen keine Anwälte

…zumindest nicht unbedingt, um eine Kündigung auszusprechen.

Dies hat der Bundesgerichtshof mit Urteil vom 6. Oktober 2010, Az.: VIII ZR 271/09 (siehe Pressemitteilung) entschieden. Demnach sei es gewerblichen Großvermietern zumutbar, in rechtlich einfach gelagerten Fällen Kündigungsschreiben ohne Inanspruchnahme eines Rechtsanwaltes zu verfassen. In der Folge habe der gekündigte Mieter auch nicht die Kosten des beauftragten Rechtsanwaltes zu ersetzen, da diese dann nicht notwendig seien ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK