Strafprozesse und Öffentlichkeitsarbeit: Wie sollte der Staatsanwalt die Presse informieren?

Jörg Kachelmann, Jörg Tauss und die ehemalige No-Angels-Sängerin Nadia Benaissa haben es am eigenen Leibe erlebt (bzw. erleben es noch), welche Auswirkungen ein sehr öffentlich geführter Strafprozess hat. In Juristenkreisen wird es heiß diskutiert, wie Staatsanwaltschaften in solchen Fällen mit der Presse umgehen sollten, welche Informationen nach außen gegeben werden sollen und dürfen. Im beck-blog hat Prof. Dr. Henning Ernst Müller erneut eine Diskussion angestoßen, wie eine rechtmäßige und sinnvolle Öffentlichkeitsarbeit der Staatsanwaltschaft aussehen soll ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK