Alter Mann und “Junges Team”

Eine Stellenanzeige, in der von einem “jungen Team” die Rede ist, kann einen Entschädigungsanspruch nach § 15 Abs. 2 AGG auslösen. In dieser Formulierung einer Stellenanzeige liegt nach Ansicht des Landesarbeitsgerichts Hamburg ein Verstoß gegen §§ 7, 11 AGG.

In dem vom Landesarbeitsgericht Hamburg entschiedenen Fall suchte die Beklagte in einer Zeitungsanzeige einen Personaldisponenten oder Vertriebsdisponenten. In der Anzeige heißt es unter anderem: “Wir bieten Ihnen: …Die Möglichkeit eigene Ideen und Vorstellungen in ein junges, erfolgreiches Team einzubringen.”

Mit Schreiben vom 1. September 2008 bewarb sich der Kläger auf diese Stelle ohne Erfahrung auf diesem Gebiet zu haben. Bereits mit Schreiben vom 2. September 2008 lehnte die Beklagte die Bewerbung ab. Als Grund gab die Beklagte an, dass sie sich bereits für einen anderen Mitbewerber entschieden habe. Die Beklagte stellte eine jüngere Bewerberin ein, die bereits über ein Jahr als Disponentin in der Zeitarbeit tätig war und bei der dortigen Tätigkeit 50 kaufmännische Kräfte führte, vermittelte und disponierte.

Das Landesarbeitsgericht billigt dem Kläger einen Anspruch auf Entschädigung gemäß § 15 Abs. 2 AGG zu, der allerdings nach Satz 2 dieser Bestimmung begrenzt ist. Nach § 15 Abs. 2 Satz 1 AGG kann einBeschäftigter wegen eines Schadens, der nicht Vermögensschaden ist, eine angemessene Entschädigung in Geld verlangen. Der Entschädigungsanspruch setzt einen Verstoß gegen das Benachteiligungsverbot gemäß § 7 Abs. 1 iVm. § 1 AGG voraus. Dies stellt zwar § 15 Abs. 2 Satz 1 AGG nicht ausdrücklich klar, es ergibt sich aber aus dem Gesamtzusammenhang der Bestimmungen in § 15 AGG.So dürfen gemäß § 7 Abs. 1 Halbs. 1 AGG Beschäftigte nicht wegen eines der in § 1 AGG genannten Merkmale benachteiligt werden.

Anspruchsteller nach § 15 Abs. 2 AGG kann ein Beschäftigter oder eine Beschäftigte sein, wobei als solche nach § 6 Abs. 1 Satz 2 und Abs ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK