Jörg Kachelmann, EMMA/Alice/BILD und die Süddeutsche/DPA - Prostitution und "der kleine Unterschied"

"Die große Verschleierung"? DPA wollen wir es mal mit Lokik versuchen? Ab und zu wenigstens? Und Präzision? DPA hat's mal wieder nicht so mit der Logik (und die SÜDDEUTSCHE merkt' nicht) und der Präzision bei den Details - wie schon beim Kahcelmann-Prozess selbst: Die EMMA erscheint inzischen sogar nur noch alle 3 Monate ("saisonal" quasi - kann gar nicht mehr aktuell sein - trotz staatlciher Quersubventionierung drch Frauenhäuser und "Gleich"stellungsbeauftragten und durchgegenderten Unibibs). Das steht natürlich dann auch im Widerspruch zur Eingangsaussage vom GESCHÄFTSsinn der Frau Schwarzer - Geschwätzsinn vielleicht, aber Geschäftssinn. Anderen würde sie aus der Not geborene (Zwangs-?)Prostitution der Seele/des "Geistes" vorwerfen ;-). Der kleine Unterschied. ...;-) eben: Quod licet Iovi/EMMA/Alice, non licet bovi ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK