Anrufer des Tages

Tüdelüdelüt

Anrufer: “Guten Tag, Sie vertreten doch auch bei urheberrechtlichen Abmahnungen?”

Ich: “Ja!”

Anrufer: “Ich habe nur mal eine kurze Frage.”

Ich: “Ja.” (Bei diesem Satz schwant mir immer schon Schlimmes – aber es kam noch schlimmer!)

Anrufer: “Wissen Sie, wir haben heute eine Abmahnung von der Kanzlei xy aus F. am Main erhalten. Gibt es diese Kanzlei wirklich?”

Ich: “??? Ich denke, Sie haben einen Brief von denen bekommen?”

Anrufer: “Jaja, das schon, aber man liest doch im Internet so viel von Abzockern. Die versuchen es mit Abzocken, aber eigentlich gibt es sie nicht. Also nicht mit dem Namen. Oder der Adresse. Oder so.”

Ich: “Ja, interessant. Aber Sie sind tatsächlich abgemahnt worden, ja?”

Anrufer: “Jaja. Wir wollten uns nur vergewissern, ob es diese Kanzlei wirklich gibt. Haben Sie von der Kanzlei xy schon einmal irgendwas gehört.”

Ich: “Also ich habe von dieser Kanzlei schon einige andere Abmahnungen gesehen. An diese Kanzlei habe ich schon Telefaxe und Briefe geschickt. Die Telefaxe gingen durch und die Post kam nicht zurück. Persönlich habe ich diese Kanzlei noch nicht in F. besucht ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK