Tulpenkrieg: Kristina Liliana Tchoudinova/Lothar Matthäus - SENDERWECHSEL!

Liebe und Scheidung in Zeiten der Cho... von SMS, SAT1,/Pro/ bzw. RTL/VOX/NTV Chatprotokollen (Kachelmann), Fothandys, Mikro-Kameras (siehe pearl.de) Email und WWW ... - Ukrainisch für Angefangene und Fortgelaufene Wollte sie nicht schweigen, sich sortieren? Wegen Gefühlschaos? Wollten nicht beide schweigen? Scheinbar kann sie inzwischen bei RTL- EX... nicht mehr landen, so finden wir sie zwar heute Mittag noch bei BILD aber heute Abend schon bei SAT1 (bzw. der anderen Senderfamilie). Von RTL unverstanden? (Läuft das jetzt so wie bei Heidi Klum und Seal, die auch nur von den Sendern der anderen Familie "in Frage gestellt" werden?) Definieren Sie, Frau Tchoudinova, heute Abend auch, das Wort (nien, nicht Jungfräulichkeit!) Geschenk bzw. geschenkt? Aber bitte so, dass Otto- bzw. Lothar-Normaldeflorierer und der Holzkopf von WIKIPEDIA ("ist die freiwillige Übertragung des Eigentums an einer Sache oder an einem Recht an einen anderen, ohne eine Gegenleistung zu verlangen. Im übertragenen Sinne kann man auch jemandem seine Aufmerksamkeit, sein Vertrauen oder seine Liebe schenken." ) un ein(e Deutsche(r) ohne Migrationshintergrund es versteht? Wo ist eigentlich, liebe bei-jeder-Gelegenheit-Kreuz-um-den-Hals-tragende Frau Tchoudinova, das Problem bei der Scheidung den gebrauchten Namen ganz emanzipiert zurückzugeben, nach dem Motto "Der Herr hat'S gegeben. Der Herr hat's genommen. Der Name des Herrn sei gelobt!" (Das ist zwar AT und Hiob, aber egla, irgendwie doch christlich-unorhodox. Bei RTL haben sie noch neulich (März) getönt, dass...
Zum vollständigen Artikel
Die folgenden Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Die Online-Presse zum Thema:
Verwandtes im Web:
About the post:
Veröffentlicht im Blog Die Rechtsanwäldin.
53 Leser.
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK