Verkehrsrechtsanwalt Eckhard Höfle ausgezeichnet

“Eckhard Höfle hat sich insbesondere um das Verkehrsrecht und um die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht in besonders hohem Maße verdient gemacht”: Mit diesen Worten würdigte der Präsident des Deutschen Anwaltvereins (DAV), RA Prof. Dr. Wolfgang Ewer, vor kurzem auf dem 61. Deutschen Anwaltstag in Aachen das Vereinsmitglied Eckhard Höfle.

In seiner Laudatio sprach Ewer davon, dass es sich “kaum schildern” lasse, was der in Groß-Gerau ansässige Höfle “für die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht alles getan hat”. Durch seinen Esprit und Humor, den alle, die ihn kennen würden, an ihm schätzen, gelinge es ihm immer wieder, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. “Deshalb ist er auch als Ansprechpartner bei Journalisten sehr beliebt”, so Ewer weiter, der anschließend an Höfle das Ehrenzeichens der Deutschen Anwaltschaft überreichte ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK