Servicebereitschaft und Freundlichkeit als Marketinginstrument

Für 83 % in einer Studie des Soldan Instituts befragten Mandanten waren die kurzfristige Terminisierung und die Servicebereitschaft der Anwälte ausschlaggebend für eine Mandatserteilung. Das heißt, dass durch telefonische oder persönliche Erreichbarkeit des Anwalts sehr viel für die Stärkung des Vertrauensverhältnisses und dem Aufbau einer langfristigen Klientenbeziehung getan werden kann. Natürlich kann man nicht ständig persönlich erreichbar sein, aber zB durch einen externen 24 h Telefonservice lässt sich dieses Ziel kostengünstig erreichen. Ebenso ist es wichtig im Gespräch auf die Freundlichkeit zum Klienten besonders zu beachten ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK