Schutz vor Vermögensmanipulationen im Zugewinn

Immer noch nicht überall herumgesprochen hat sich, dass seit dem 01.09.2009 im Zugewinn drei Auskunftsansprüche bestehen.

Es ist auf Verlangen Auskunft zu erteilen über den Bestand

des Endvermögens (wie bislang schon) des Anfangsvermögens (neu) und des Vermögens zum Zeitpunkt der Trennung (neu, § 1379 II BGB).

Damit soll verhindert werden, dass zwischen der Trennung und dem Tag der Zustellung der Scheidungsantragsschrift Vermögensmanipulationen vorgenommen werden.

Ist nämlich das Endvermögen geringer als das Vermögen zum Zeitpunkt der Trennung, so hat der Auskunftspflichtige ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK