Werkzeug: Gesetzestext!

Den Jurastudenten wird schon von Beginn des Studiums eingetrichtert, dass sie ins Gesetz schauen sollen, denn dies löst bekanntlich viele Probleme von selbst. Auch in den deutschen juristischen Klausuren ist es sowas von selbstverständlich, dass man mit dem Gesetzestext arbeitet.

Etwas anderes gilt östlich der Oder. In Polen ist es nicht üblich das Studenten während der Prüfung ins Gesetz schauen dürfen. Am Anfang meines Studiums gab es einen Professor auf deutscher Seite, der immer meinte, dass die polnischen Studenten die Gesetze auswendig können. Ich wollte dies erst nicht glauben und war schon etwas eingeschüchtert, und als die Vorlesungen zum polnischen Recht angefangen haben, wurden meine Befürchtungen nur bestärkt. Zu Beginn der Vorlesungen wurde uns erklärt, wie diese Ablaufen werden und was man für Hilfsmittel verwenden darf. Leider waren Gesetzestexte fast gar nicht unter den aufgezählten Hilfsmitteln ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK