Wiener Polizei rührt die Werbetrommel - mit Erfolg!

Die seit kurzem laufenden Werbespots der Wiener Polizei tragen erste Früchte: Die Bewerbungen haben sich seit März verdoppelt. Einziger Wehrmutstropfen: Fast die Hälfte der Bewerber scheitert am Deutschtest! Am Anfang des Jahres hat es pro Woche durchschnittlich 45 - 50 Interessenten für die Polizeiarbeit gegeben. In der ersten Kampagnen-Woche stürmten bereits 102 Interessenten zur Bewerbung. Aktuell sind es durchschnittlich 85 Bewerber, rund 41 Prozent der Polizeianwärter scheitern jedoch an der Rechtschreibung ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK