Zum Piepern? Erschreckende Zunahme der Scheidungs-Halbweisen

FUN(d)stück der Woche: Zerrieben zwischen Rechtsprechung und Rechtschreibung? Da die Halbbildung, das Halbwissen und die Zahl der Halbgebildeten seit dem erschreckenden Anstieg der Alleinerziehung und PAS so rapide zugenommen hat, war es ja nur ein Frage der Zeit, wann auch die Zahl der Halbweisen bzw. die Untergruppe der >>> Scheidungshalbweisen (47 zu Scheidungshalbwaisen 531) so dramatisch steigen wird. Je nach Google-Spiegel-Server sind es schon bis zu 21.100 Halbweisen statt Halbwaisen (zwischen 64.000 bis zu 124.000), die sich da im Google-Universum tummeln. Wie sagte "unsere" Juli Zeh einmal so sinnfällig in einem Fernsehbeitrag ("Aspekte"?) "Rechtswissenschaft ist Sprachwissenschaft." - Es musss wohl allmählich eine Nummer kleiner gehen, wie dieses Bildchen aus dem Handbuch für den Fachanwalt für Familienrecht zeigt: (c) Erteilung des Geburtsnamens an Scheidungshalbweisen RZ 43 - S.220 - 3. Kapitel - Statusrecht Warum soll nur das HANDWERK über Mängel beim Nachwuchs ("Jugend kann nicht rechnen ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK