Entscheidungen des FG Niedersachsen (17.02.2010)

Folgende Entscheidungen hat das Finanzgericht (FG) Niedersachsen mit Datum von Mittwoch (17.02.2010) veröffentlicht:

- FG Niedersachsen Urteil vom 18.11.2009 – 2 K 100/07 (Gewerbesteuermessbeträge 1999 und 2000, ges. und einh. Feststellung von Besteuerungsgrundlagen 1999 und 2000: Teilwertabschreibung auf Brennrechte Revision zugelassen);

- FG Niedersachsen Urteil vom 18.11.2009 – 2 K 309/07 (Einkommensteuer 2005: Behandlung von Rentennachzahlungen bei Erwerbsunfähigkeitsrenten. Revision eingelegt, BFH-Az.: X R 1/10);

- FG Niedersachsen Urteil vom 27.10.2009 – 2 K 429/08 (Beiträge zur Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) bei der Ermittlung der Einkünfte und Bezüge mindernd zu berücksichtigen EStG § 32 Abs. 4 Satz 2. Revision eingelegt, BFH-Az.: III R 81/09);

- FG Niedersachsen Urteil vom 28.09.2009 – 3 K 869/04 (Ges. und einh. Feststellung von Besteuerungsgrundlagen 1997 Veräußerungsgewinn bei entgeltlicher Übertragung eines Grundstücks aus dem Betriebsvermögen einer KG in das Vermögen einer sog. Zebragesellschaft unterliegt der Besteuerung. Revision eingelegt, BFH-Az.: IV R 44/09);

- FG Niedersachsen Urteil vom 10.12.2009 – 5 K 319/05 (Umsatzsteuer 1999: Zur Frage der Anwendung des ermäßigten Umsatzsteuersatzes nach § 12 Abs. 2 UStG iVm Nr.97.05 des Zolltarifs beim Verkauf von Mineralien. Revision eingelegt, BFH-Az.: XI R 1/10);

- FG Niedersachsen Urteil vom 14.01.2010 – 5 K 411/05 (Umsatzsteuer 2000 – 2003: Fahrten, die Gesellschafter einer Personengesellschaft von der Wohnung zur Arbeits-/ Betriebsstätte mit gesellschaftseigenen Kraftfahrzeugen durchführen dienen umsatzsteuerrechtlich in der Regel nicht unternehmerischen, sondern privaten Zwecken der Gesellschafter und damit unternehmensfremden Zwecken i.S.d. Art. 6 Abs. 2 der Richtlinie 77/388/EWG. Vorläufig nicht rechtskräftig);

- FG Niedersachsen Urteil vom 14.01.2010 – 5 K 162/...

Zum vollständigen Artikel
Die folgenden Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Verwandtes im Web:
About the post:
Veröffentlicht im Blog STEUERRECHT.
69 Leser.
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK