2009 – ein Rückblick

Das Jahr 2009 war äußerst produktiv; auf Criminologia wurden insgesamt 336 Beiträge veröffentlicht. Alleine von Mai bis Juli erschienen 153 Beiträge; hierbei erwies sich die Integration des Blogs in das Lehrangebot des Master-Studiengangs Internationale Kriminologie des Instituts für Kriminologische Sozialforschung als echter Glücksgriff.

Aber der Reihe nach …

Januar

Das Jahr begann mit einer traurigen Nachricht: Prof. Dr. Louk Houlsmann verstarb Ende Januar mit 86 Jahren. Sehr viel erfreulicher war der Hinweis auf den Vortrag von Steven Levitt, der erklärt, dass der durchschnittliche Verdienst eines amerikanischen Drogendealers unter dem Mindestlohn liegt.

Februar

Im Februar wurde auf Criminologia erstmalig über den Vertragsentwurf über die Erschwerung des Zugangs zu kinderpornografischen Inhalten im Internet berichtet – ein kontroverses Thema, das noch Gegenstand weiterer Beiträge werden sollte. Der im Februar veröffentlichte Artikel Policing Passion entwickelte sich zu einem der am häufigsten aufgerufenen Beiträge. Ob das Kussverbot auf einem englischen Provinzbahnhof von so weltbewegender Relevanz ist, oder ob das große Interesse vielmehr auf googleaffine Suchbegriffe zurückzuführen ist, sei dahingestellt.

März

Der März stand ganz im Zeichen des Themas Jugendkriminalität. Ausschlaggebend hierfür war zum Einen der Amoklauf von Winnenden, der sich am 11. März ereignete und zum Anderen die Veröffentlichung der Ergebnisse der Repräsentativerhebung von Schülerinnen und Schüler durch das KFN. Vor allem letztgenannte Publikation warf erneut die Frage nach dem Einfluss von Computerspielen auf Jugendgewalt auf.

April

Das Themenfeld Amoklauf, Jugendgewalt und Computerspiele fand auch noch in Beiträgen des Aprils Beachtung. Das Vorhaben der Internetsperren wurde im April ebenfalls thematisiert in Form einer kritischen Zusammenfassung der unterschiedlichen Positionen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK