Dann eben nicht

1&1 macht nach unserer Auffassung eine unberechtigte Forderung geltend. Der Mandant hat den 24-monatigen Vertrag außerordentlich gekündigt, 1&1 beharrt auf ihrer Forderung. Ich beantrage Deckungszusage, auch für eine negative Feststellungsklage und erhalte heute ein Schreiben der Mecklenburgische Rechtschutz Service GmbH, das hier auszugsweise wiedergegeben werden soll: zu dem uns mitgeteilten Sachverhalt bestätigen wir ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK