Die Europa-GmbH kommt

Die Europäische Union plant die Einführung einer neuen Rechtsform: die Europäische Privatgesellschaft EPG, kurz: Europa-GmbH. Seit einigen Jahren haben europaweit tätige Unternehmen bereits die Möglichkeit, als sog. Europa AG (Europäische Gesellschaft) aufzutreten. Hier sind vor allem große Unternehmen angesprochen. Mit der neuen Europa-GmbH richtet man sich nun gezielt an den Mittelstand.

Kleinen und mittelgroßen Betrieben soll es erleichtert werden, im Ausland geschäftlich tätig zu werden. Bisher war das natürlich auch schon möglich. Oft wurde es aber schwierig, wenn die ausländischen Geschäftspartner die eigene nationale Rechtsform nicht oder nicht gut kannten. Die Folge war Verunsicherung, eventuell kam deswegen sogar kein Auftrag zustande, da man lieber auf Nummer sicher ging, indem man sich für einen nationalen Geschäftpartner mit bekannter Rechtsform entschied und diesem den Auftrag erteilte ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK