M&A + Compliance

Auch bei M&A-Transaktionen spielt Compliance eine wichtige Rolle. Ein sog. Target (also ein Unternehmen, welches erworben werden soll), das nicht „compliant“ ist, kann zu einem hohen Risikofaktor für den Erwerber werden. Aus ggf. bestehenden Altlasten kann eine Haftung resultieren (zivil-, straf- und/oder verwaltungsrechtlicher Art). Mögliche Folge ist auch der Ausschluss von öffentlichen Aufträgen. Ganz zu schweigen von einem etwaigen Reputationsverlust. Um Risiken hier zu begrenzen, sollte vor dem Erwerb eines Unternehmens eine sog. Compliance Due Diligence durchgeführt werden. Diese ist Bestandteil der meist ohnehin vor den Vertragsabschlüssen durchgeführten Due Diligence ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK