Einmal duschen macht 50 Cent

Fitnessstudios haben in der Regel recht harte AGB’s die häufig über das gesetzlich erlaubt hinausgehen. So auch in einem Fall, den das OLG Karlsruhe zu entscheiden hatte.

Eine große Fitnessstudiokette warb mit einem Monatspreis von 15,90 € pro Monat. Dabei waren allerdings die Kosten für das Duschen nach dem Sport nicht enthalten. Hierfür musste der verschwitzte Kunde 50 Cent berappen. Hiergegen gind die Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs vor: Mit Erfolg!

Wie auch schon das Landgericht Mannheim zuvor entschieden die Richter, dass das Duschen von derm Mehrzahl der Verbraucher als grundsätzlich im Preis inbegri ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK