Staat hört immer öfter mit

Im vergangenen Jahr wurden in 5.348 strafrechtlichen Ermittlungsverfahren Telefongespräche und Computerkommunikation abgehört. Im Jahr 2007 waren es nur 4.806. Ein Anstieg um ca. 10 % liegt also vor.

Bestätigt sehen sich diejenigen, die Deutschland auf dem Weg zu einen Überwachungsstaat sehen. Zweifelsohne ist die Entwicklung wachsam zu verfolgen und zu überprüfen, ob rechtsstaatliche Grundsätze beachtet werden, zumal auch, dass die Ermittlungsrichter jeden Einzelfall sorgfältig prüfen und sich nicht gleichsam blind auf die Antragsbegründung der Staatsanwaltschaf ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK