Die Opfer kriegen lebenslänglich

Wer hat den früheren Generalbundesanwalt Siegfried Buback erschossen? Die Ermittler rätseln nach 32 Jahren immer noch, obwohl drei Terroristen deswegen verurteilt wurden: Knut Folkerts, Christian Klar und Brigitte Mohnhaupt.

Wer von ihnen was getan hat, ist nicht geklärt; wer ansonsten noch am Mord beteiligt war, auch nicht. Der Sohn Bubacks hat vielerlei Ungereimtheiten aufgelistet.

Die von der Bundesanwaltschaft wiederaufgenommenen Ermittlungen richten sich gegen Verena Becker. Die Bundesanwälte nehmen an, dass sie an der Tat beteiligt war, aber nicht geschossen hat. Von den Akten des Verfassungsschutzes erwartet man sich neue Erkenntnisse. Womöglich ist aber ein Blick in einen Koffer noch spannender als der Blick in diese Akten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK