LG Frankfurt a.M.: Werbung mit irreführender Telefon-Flatrate

Das LG Frankfurt a.M. hat auf die Klage einer Verbraucherschutzorganisation über die Wettbewerbswidrigkeit folgender Werbeslogans zu entscheiden:

"Egal wie viel Sie telefonieren"

"Endlos telefonieren"

"Festpreissurfen und Telefonieren mit voller Kostenkontrolle"

Einige Kunden nutzten dann diesen Tarif übermäßig; der Anbieter forderte daraufhin die Nutzer auf, ihre Gespräche zu reduzieren oder einen Tarifwechsel vorzunehmen. Das LG Frankfurt a.M. entschied, dass die Ab ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK