Die Mißachtung der Justiz (noch mehr Emmely)…

Da “Emmely” alle Gemüter und auch diesen Blog bewegt, sei noch eine Schattierung hinzugefügt. Volker Rieble lehrt Arbeitsrecht an der Universität München und hat sich in der aktuellen NJW (Heft 29, S. 2101) zu einem noch wenig besprochenen Aspekt der öffentlichen Kritik an Emmely (besser: An der Entscheidung des LAG Berlin-Brandenburg durch Emmely und ihre Unterstützer) geäußert. Auszug aus dem Fazit:

“Der Fall Barbara Emme ist kein Fall von Klassenjustiz - sondern ein Beleg dafür, dass die Bürger ihre (!) Justiz nicht verstehen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK