EU-Kommission verabschiedet neue Energieeffizienzverordnung (EnVKV)

Bereits am 6. April 2009 hat die Europäische Kommission die EG-Verordnung Nr. 278/2009 erlassen und damit die Durchführung der Richtlinie 2005/32/EG des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf die Festlegung von Ökodesign-Anforderungen an die Leistungsaufnahme externer Netzteile bei Nulllast sowie ihre durchschnittliche Effizienz im Betrieb neu geregelt.

Energiesparen heißt jetzt Ökodesign.

Ab 2010 und 2011 sollen die Richtlinien in nationales Recht transformiert werden. Die neue Verordnung gilt fortan auch für folgende Geräte:

a) Spannungswandler; b) unterbrechungsfreie Stromversorgungen; c) Batterieladegeräte; d) Konverter für Halogenlampen; e) externe Stromversorgungsgeräte für medizinische Geräte; f) externe Netzteile, die bis spätestens 30 ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK