LG Hamburg: Gehen die “Don Ed Hardy”-Abmahnungen jetzt den Bach runter? / Erneute Niederlage

LG Hamburg, Urteil vom 09.09.2008, Az. 312 O 415/08 § 24 Abs. 1 MarkenG, Art. 13 GMV

Das LG Hamburg hat eine einstweilige Verfügung wegen angeblichen Verstoßes gegen “Don Ed Hardy”-Markenrechte aufgehoben und den auf ihren Erlass gerichteten Antrag zurückgewiesen, weil sich nach dem Vortrag des Antragsgegners ergeben habe, dass eine Erschöpfung des Markenrechts nach Art. 13 Abs. 1 GMV, § 24 Abs. 1 MarkenG “überwiegend wahrscheinlich eingetreten” sei. Die Antragsstellerin habe nicht glaubhaft gemacht, dass die streitgegenständliche Ware ursprünglich von der Markeninhaberin selbst oder mit deren Zustimmung außerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes in den Verkehr gebracht worden sei. Dies ist eine von mehreren Entscheidungen, in denen ein angeblicher Markenverstoß gegen die Rechte an der Marke “Ed Hardy” auf Grund unzureichender Beweislage verneint wird (vgl. Link: LG Düsseldorf; Link: LG Frankenthal; Link: LG Koblenz; Link: LG Mannheim).

Die Antragstellerin, und nicht etwa die Antragsgegnerin, sei zu diesem Vortrag und dessen Glaubhaftmachung verpflichtet, weil die Markeninhaberin unstreitig und insbesondere nach dem eigenen Vortrag der Antragstellerin ihre Markenware im Europäischen Wirtschaftsraum über ein ausschließliches Vertriebssystem in den Verkehr gebracht habe, wobei es für Schweden bisher nur einen Alleinvertriebsberechtigten und für Deutschland/Polen die Antragsstellerin für bestimmte Produkte und die Firma KK Logistics für andere Produkte gebe.

Aus diesem ausschließlichen Vertriebssystem folge die Gefahr einer Abschottung der nationalen Märkte, weil die Markeninhaberin mit diesem System verhindern könnte, dass die in Rede stehende Ware im Binnenmarkt grenzüberschreitend vertrieben werde (BGH, Urteil vom 23.10.2003, Az. I ZR 193/97, stüssy II, Rn. 26, zitiert nach juris: EuGH, Urteil vom 08.04.2003, Az ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK