Am falschen Ende gespart

Sarah ist 18, hat gerade ihr Abitur in der Tasche und will studieren.

Sarah ist die nichteheliche Tochter von Harald, der 18 Jahre lang treu und brav Unterhalt für sein Kind gezahlt hat.

Ute, die Mutter Sarahs, hat ihre Kind “allein durchgebracht” und über all die Jahre die gesamten Unterhaltszahlungen auf ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK