Nichts ist umsonst

Über meine Internetseite erreicht mich diese Anfrage:

Guten Tag, bevor ich eine kostenpflichtige Beratung oder Beauftragung bei ihnen evtl. in Anspruch nehme, würde ich nur gerne wissen, ob es für mich als Musikproduzent eine Chance gibt, aus der KSK auszutreten, ohne, daß ich von dieser “auseinander genommen” werde. Eine Anwältin aus Bremen m ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK