Banker aufgepasst !

Denn das Finanzgericht Düsseldorf hat mit Beschluss vom 10.02.2009 - 8 V 2459/08 A(H) einen Bankmitarbeiter, der durch anonymisierte Bargeld- und Wertpapiertransfers Beihilfe zur Steuerhinterziehung seiner Kunden geleistet hatte, als Haftungsschuldner nach § 71 AO (Haftung des Steuerhinterziehers) in Anspruch genommen.

Diese Entscheidung, die im Verfahren wegen Aussetzung der Vollziehung ergangen ist, ist nicht nur für Bankmitarbeiter lesenswert.

Das Finanzamt hatte einen Bankmitarbeiter, der durch anonymisierte Bargeld- und Wertpapiertransfers Beihilfe zur Steuerhinterziehung seiner Kunden geleistet ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK