KFN stellt Ergebnisse einer Repräsentativerhebung zum Thema Jugendgewalt vor

Prof. Dr. Christian Pfeiffer gehört ohne Zweifel diese Tage zu den meistbeschäftigsten Kriminologen in Deutschland. Nicht nur, dass er seit Tagen als Experte zum Thema Amoklauf an Schulen von Talkshow zu Talkshow reist, gestern stand zudem noch ein Termin mit Innenminister Dr. Wolfgang Schäuble auf der Berliner Bundespressekonferenz an. Dort wurde der erste Teil des Abschlussberichts zu einer Repräsentativerhebung zum Thema Jugendgewalt vorgestellt.

Dirk Baier, Christian Pfeiffer, Julia Simonson & Susann Rabold: Jugendliche in Deutschland als Opfer und Täter von Gewalt : Erster Forschungsbericht zum gemeinsamen Forschungsprojekt des Bundesministeriums des Innern und des KFN (KFN-Forschungsbericht ; Nr. 107)

Insgesamt wurden für dieses Forschungsprojekt über 44.000 Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe aus 61 deutschen Landkreisen bzw. kreisfreien Städten befragt. Diese Daten wurden ergänzt durch Ergebnisse aus Längsschnittstudien, die das KFN seit 1998 regelmäßig an deutschen Studien durchführt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK