Real Madrid CF wendet sich an den CAS

Der amtierende spanische Meister, Real Madrid CF, hat beim Court of Arbitration for Sport (CAS) gegen die Entscheidung des Kontroll- und Disziplinarausschusses der UEFA vom 13. Januar 2009 Rechsmittel eingelegt.

Real Madrid CF hatte bei der UEFA die Erteilung der Spielberechtigung für zwei neue Spieler im Achtelfinale der laufenden UEFA Champions Leaugue (UCL) 2008/2009 beantragt. Beide Spieler (“Lass” Diara und Klaas-Jan Huntelaar) sind in dieser Saison bereits bei anderen Vere ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK