One Night in Paris

Ist das Resultat von etwas Schnee. Denn obwohl angekündigt und im Vergleich zu amerikanischen Blizzards blieb der Flugverkehr heute weitestgehend stecken. Die Konsequenz: Der Anschlussflug war verpasst und weiter geht es dank täglichem Flugrhythmus erst morgen Mittag.

Das Blöde daran: Bei der Landung war die Maschine für den Weiterflug noch am Gate, da aber in Paris keine Slots frei waren, gingen weitere Minunten ins Land und nach viel Warte- und Rennerei, war leider kein Durchkommen mehr an Bord. Flug closed - rien ne va plus.

Das “Unterhaltungsprogramm” gab es allerdings gleich doppelt (mal auf deutsch ma...

Zum vollständigen Artikel
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK