Ribéry: Strafanzeige wegen Betrugs - Rächt sich sein ehemaliger Manager?

Wie Bild.de heute meldet, ermittelt Marseilles Vizestaatsanwalt Xavier Bonhomme gegen Franck Ribéry (25) vom FC Bayern sowie dessen beiden Berater und verantwortliche des französischen Erstligisten Olympique Marseille wegen Prozessbetrug und Fälschung. Die Strafanzeige hat der Luxemburger Bruno Heiderscheid (40) erstattet, der von April 2005 bis Mai 2007 Berater von Ribéry war:

Ribéry habe zusammen mit den Olympique-Bossen durch ein gefälschtes Dokument und durch eine falsche Aussage internationale Sportgericht CAS getäuscht ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK