Eigenbedarfskündigung und Alternativwohnung

Der BGH hat in einer aktuellen Entscheidung die Anbietpflicht des wegen Eigenbedarfs kündigenden Vermieters eingeschränkt. Grundsätzlich ist der Vermieter dazu verpflichtet, dem gekündigten Mieter bis zum Ablauf der Kündigungsfrist eine vergleichbare, im selben Haus oder in derselben Wohnanlage liegende Wohnung anzubieten. Diese Anbietpflicht gilt aber nur für Wohnungen, die bis zum Ablauf der Kündigungsfrist aus der Eigenbedarfskündigung frei werden. Wird die Alternativwohnung erst nach Ablauf der Kündigungsfrist frei, best ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK