Schnell weg damit

Der Mandantin wird ein Diebstahl vorgeworfen.

500 Euro sollte sie aus der Kasse nehmen und in den Tresor werfen. Sie hat sich ablenken und das Paket mit dem Geld auf dem Tisch im Hinterzimmer des Ladens liegen lassen. Eine halbe Stunde später fiel ihr die Nachlässigkeit ein. Da war das Geld schon weg.

Der Geschäftsführer erstattet Strafanzeige und behauptet, daß die Mandantin das Geld gestohlen habe. Auf die Nachfrage der Polizei teilt er mit, daß außer der Mandantin noch drei weitere Mitarbeiterinnen zu jener Zeit anwesend waren. Und er war auch nicht weit weg. Die Mandantin schreibt an die Polizei, sie habe das Geld nicht gestohlen. Weitere Ermittlungen wurden nicht durchgeführt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK