Übertragen der elterlichen Sorge auf einen Elternteil

Grundfall der elterlichen Sorge ist die gemeinsame Sorge für das Kind. Diese gemeinsame Sorge kann unter den Bedingungen des § 1671 BGB auf einen der Eltern übertragen werden.

§ 1671 Getrenntleben bei gemeinsamer elterlicher Sorge

(1) Leben Eltern, denen die elterliche Sorge gemeinsam zusteht, nicht nur vorübergehend getrennt, so kann jeder Elternteil beantragen, dass ihm das Familiengericht die elterliche Sorge oder einen Teil der elterlichen Sorge allein überträgt.

(2) Dem Antrag ist stattzugeben, soweit 1. der andere Elternteil zustimmt, es sei denn, dass das Kind das 14. Lebensjahr vollendet hat und der Übertragung widerspricht, oder 2. zu erwarten ist, dass die Aufhebung der gemeinsamen Sorge und die Übertragung auf den Antragsteller dem Wohl des Kindes am besten entspricht.

(3) Dem Antrag ist nicht stattzugeben, soweit die elterliche Sorge auf Grund anderer Vorschriften abweichend geregelt werden muss.

Demnach sind folgende Vorraussetzungen für einen Antrag gegeben

die Eltern haben die gemeinsame elterliche Sorge nicht nur vorübergehendes Getrenntleben Antrag auf Übertragung des Sorgerechts oder eines Teils des Sorgerechts

Das Gesetz sieht dann in Abs. 2 zwei verschiedene Fälle vor, bei denen dem Antrag stattzugeben ist:

der andere Elternteil stimmt zu, und das Kind ist noch nicht 14. Ist es zumindest 14 Jahre alt kann das Kind der Übertragung des Sorgerechts widersprechen. Widerspricht es, dann kann die Übertragung nicht nach dem ersten Fall, wohl aber noch nach dem unten stehenden zweiten Falldann kann die Übertragung des Sorgerechts dennoch nach dem nächsten Fall stattfinden). Es ist zu erwarten, dass die Aufhebung der gemeinsamen Sorge und die Übertragung auf den Antragssteller dem Wohl des Kindes am besten entspricht. Demnach müssen zwei Voraussetzungen vorliegen: Die sog. Doppelte Kindeswohlprüfung. Das Gericht kann dem Antrag nach Abs ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK