Scheibenwischer

Irgendwann traten sie gehäuft auf, die Jungs und Mädels an großen Ampelkreuzungen, die die Frontscheiben der wartenden Autos reinigten. Eine Zeit lang waren es polnische Punks, die den Saubermann gaben. Eine Art des Bettelns mit Gegenleistung. Wenn die Scheibe unseres Vito geputzt wurde, gab es einen Euro dafür; war es die Scheibe der Wanne, mußten zwei Punks gleichzeitig ran, das gab dann auch zwei Euros. (Für’s Putzen des Helmvisirs hätte es einen Satz heiße Ohren gegeben )

Die Punks sind verschwunden, jetzt stehen häufiger kleine Gruppen rumänischer Frauen an den Ampeln. Leider ist nun auch die Fröhlichkeit verschwunden und ich habe öfters Autofahrer (insbesondere in Autos mit Nicht-Berliner Kennzeichen) beobachtet, die eher ängstlich der Scheibenreinigung zugestimmt haben ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK