Neue Hoffnung auf offene Journalisten

Ich habe in den letzten Tagen gelernt, dass man Journalisten ganz anders zuhören muss, als ich es bisher getan habe. Sorry. Aber vielleicht gilt das für beide Seiten.

Insbesondere im aufstrebenden Land Sachsen-Anhalt habe ich gleichwohl immer noch eine kleine Kritik anzubringen, was die Berichterstattung über die Justiz angeht ...

Zum vollständigen Artikel
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK